Asiatische Wirsingnudeln mit Sesam

Hier eine Variante von diesem Rezept:

Wirsingpasta

  • 1-2 EL Sesam
  • 200 g Wirsing
  • 1 Karotte
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 250 g Dinkelvollkornspaghetti
  • Rapsöl
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • 2-3 EL Sojasoße
  • etwas Sesamöl
  1. Zuerst Sesam in einer Pfanne rösten, wieder herausnehmen. Wirsing und Karotten putzen, klein schneiden. Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen.
  2. Wirsing und Karotten in Öl ca. 2 Minuten braten, dann Knoblauchwürfel zugeben, alles weiter unter rühren braten. Mit Brühe und Sojasauce ablöschen, Sesam dazugeben, die abgetropften Nudeln unterheben, mit Sesamöl und evtl. Sojasauce abschmecken.

Mac & Wirsing

Dieses Mal gestaltete sich das “Mac&” als Resteverwertung in der Sauce, Strünke von Brokkoli und Wirsing landeten darin. Mit dem Chili habe ich es sehr gut gemeint, doch die Schärfe passt auch gut zu dem Wirsing.

Mac & Wirsing

  • 350 g (Vollkorn-)Nudeln
  • 400 g Wirsing, mundgerecht geschnitten
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Brokkolistrünke (ca. 300 g), gewürfelt
  • 1 große Karotte (ca. 200 g), gewürfelt
  • 1 kleiner Wirsingstrunk, gewürfelt
  • 1 TL Gemüsebrühpulver
  • 1 Stückchen getrocknete Chili, zerkleinert
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
  • 550 ml Wasser
  • 5 EL Hefeflocken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Zitrone, Saft davon
  • 2 EL Sesam mit 2 EL Hefeflocken mixen als Topping, alternativ Paniermehl

Zuerst Zwiebelwürfel in Olivenöl glasig dünsten, Karotte und Strünke zugeben, kurz mitdünsten. Sonnenblumenkerne, Chili, Gemüsebrühpulver und Wasser zugeben und Gemüse weich kochen.
Nudeln nach Packungsanleiung al dente kochen. 2 Minuten vor Ende der Kochzeit Wirsing zugeben. Nudeln & Wirsing abgießen.
Knoblauch, Hefeflocken und Zitronensaft zum Gemüse geben, mit Pürierstab pürieren, mit Salz abschmecken.
Nudeln und Wirsing mit Sauce vermischen und in eine Auflaufform füllen, mit Sesam-Hefe-Topping bestreuen. Bei 200 °C 25 Minuten backen.

Wirsing-Austernpilz-Auflauf

Heute gibt es ein herbstliches “Waldgericht”. Unsere Austernpilze haben uns überrascht, deshalb musste ein passendes Rezept erfunden werden.

Wirsing-Austernpilz-Auflauf

Zutaten:

  • ca. 10 Kartoffeln, gekocht, geschält
  • ca. 200 ml Mandelmilch
  • 1/2 Wirsing (Blätter davon)
  • 2 rote Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 500 g Austernpilze, geputzt, mundgerecht geschnitten
  • 3 Koblauchzehen, gehackt
  • 4 Zweige Thymian, Blättchen abgezupft
  • 3 Zweige Rosmarin, Nadeln abgezupft und gehackt
  • 250 ml Wasser
  • 120 ml Rotwein
  • 30 g Hefeflocken
  • 2 EL Bragg’s Liquid Aminos (oder Sojasauce)
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 30 g Kartoffelmehl
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 30 g Walnusskerne, grob gehackt

Wirsing-Austernpilz-Auflauf

  1. Wirsingblätter in reichlich Salzwasser 4-5 Minuten kochen.
  2. Kartoffeln stampfen und mit Mandelmilch (oder anderer Pflanzenmilch) und Rapsöl zu einem sämigen Püree verarbeiten. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe in Rapsöl anbraten, Pilze dazugeben und dünsten. Mit Kräutern und Salz und Pfeffer würzen.
  4. Wasser mit Rotwein, Hefeflocken, Bragg’s, Kartoffelmehl, Senf und dem restlichen Knoblauch verrühren.
  5. Auflaufform ölen, Wirsingblätter hineinlegen, Pilze darauf verteilen und die Rotweinsauce darüber geben. Kartoffelpüree darüber glattstreichen und Walnusskerne und etwas Rapsöl darüber träufeln. Bei 180 °C 25 Minuten backen.