BBQ-Flatbreads

Auch Brot kann man Grillen. Die Idee zu diesem Rezept stammt von PPK.

BBQ-Fladen

  • 2 Cups Dinkelkörner, diese fein mahlen
  • 2 TL Glutenpulver
  • 1/2 Cup Maismehl
  • 1 Packung (9 g) Trockenhefe
  • 1 Cup lauwarmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl für die Schüssel
  1. 1 Cup von dem Dinkelmehl aufheben, die anderen trockenen Zutaten (Dinkel-, Maismehl, Hefe, Salz, Gluten) vermischen. Mit Wasser und Olivenöl zu einem feuchten Teig verkneten. Nach und nach das restliche Dinkelmehl zugeben, bis ein fester Teig entsteht. 5 Minuten weiter kneten.In einer Schüssel mit Olivenöl eineinreiben und zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. Teig vierteln und Fladen formen.
  3. Auf den nicht zu heißen Grill legen, schnell wenden und vom Grill nehmen. Mit Geschirrtuch warm halten.
  4. Mit Hummus, Ruccola, Tomaten, o.ä. servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.