Grundrezept: Tofu-Cashew-Ricotta

Ein Grundrezept. Eignet sich super für Lasagne, als Nudelfüllung und als Aufstrich könnte ich’s mir auch gut vorstellen.

Mangoldlasagne mit Tofu-Cashew-Ricotta und Hefeschmelz

  • 200 g Naturtofu
  • 2-3 EL Cashewbruch
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Blätter von 2 Zweigen Basilikum
  • Salz

Tofu-Cashew-Ricotta

  1. Basilikum und Cashews im Blitzzerkleinerer mahlen.
  2. Die restlichen Zutaten zugeben und mixen.

3 Gedanken zu „Grundrezept: Tofu-Cashew-Ricotta

  1. yummi, das sieht wirklich super aus (die ganze lasagne). muss ich auf jeden fall mal als alternative zu “normalem” hefeschmelz ausprobieren. wie groß war die lasagneform in etwa (also für wie viel reicht die sauce)?

    1. Hi, danke! Die Lasagne ist mit “Ricotta” (innen) und Hefeschmelz (oben), die Auflaufform war so ca. 20×30 cm. Von dem Ricotta hätte auch noch mehr rein gepasst (weil so lecker), vielleicht so 1,5fache Menge.
      Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.