Mediterrane Grünkernbällchen mit Tomatensauce und Polentaherzchen

Grünkernbällchen mit Polenaherzen

Zutaten für 26 Bällchen (die Hälfte habe ich aufgehoben):

  • 250 g Grünkern
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Salbei
  • 1 TL Tyhmian
  • 1-2 TL Dost (Oregano)
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 TL Sonnentor Scharfmachergewürz
  • Olivenöl

….für die Tomatensauce:

  • 1 Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • etwas Agavendicksaft
  • Kräuter (z.B. Oregano)
  • Nudelgewürzmischenung
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

…für die Polenta:

  • 125 g Polenta
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  1. Wasser kochen, Grünkern schroten und ins kochende Wasser einrühren. 15 Minuten zugedeckt quellen lassen (bei kleiner Hitze), dan Salz und Kräuter zugeben. Auskühlen lassen und über Nacht stehen lassen (evtl. Kühlschrank).
  2. Polenta nach Packungsanweisung kochen. In eine Auflaufform streichen und stehen lassen, bis sie fest ist.
  3. Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl anbraten, die übrigen Zutaten zur Tomatensauce zugeben, köcheln lassen.
  4. Für die Grünkernbällchen Knoblauch und Zwiebeln in Öl anbraten, diese mit den anderen Zutaten verkneten. Ca. tischtennisballgroße Bällchen formen und in Öl braten.
  5. Mit einem Plätzchenausstecher Herzen aus der Polenta ausstechen und in Olivenöl goldgelb braten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.